Tischtennis (20)

Herren A

 

Name

Verein

QTTR

Doppelpartner

1

Leo Büchel

SPVGG. F.A.L. Frickingen

1704

Zulosen

2

Roland Bokor

TSV Wendlingen

1742

Tobias Zeeb

3

Joachim Duffner

TB Beinstein

1720

Martin Losner

4

Tobias Zeeb

TSV Wendlingen

1714

Roland Bokor

5

Moritz Schall

SVW Weingarten

1702

Mika Voss

6

Mika Voss

SVW Weingarten

1576

Moritz Schall

7

Günter Maier

TSV Mimmenhausen

1645

Zulosen

8

Ralf Kohler

TTC Tuttlingen

1707

Zulosen

9

Martin Losner

SV Hoffeld

1749

Joachim Duffner

10

Marius Müller

SG Aulendorf

1668

Nico Arnegger

11

Nico Arnegger

SG Aulendorf

1708

Marius Müller

12

Daniel Kern

SG Schorndorf

1696

Andreas Reiner

13

Andreas Reiner

SG Schondorf

1598

Daniel Kern

Herren B

 

Name

Verein

QTTR

Doppelpartner

1

Bernd Eisenbeis

CVJM Grüntal

1481

Zulosen

2

Emanuele Lauria

TTG Sig./Laiz

1568

Matthäus Sonntag

3

Matthäus Sonntag

TSV Bad Saulgau

1547

Emanuele Lauria

4

Thomas Fränznick

Spfr. Hassmersheim

1575

Armin Becker

5

Matthias Benkus

TSV Georgii Allianz

1482

Sascha Noethlichs

6

Sascha Noethlichs

TSV Georgii Allianz

1538

Matthias Benkus

7

Andreas Nguyen

TTC Eisingen

1472

Andre Schleicher

8

Andre Schleicher

TTC Eisingen

1658

Andreas Nguyen

9

Armin Becker

SKV Unterensingen

1546

Thomas Fränznick

10

Pradeep Ramakrishna

TSV Georgii Allianz

1497

Zulosen

11

Richard Kehl

SV WB Allianz München

1588

Manuel Bowe

12

Manuel Bowe

DJK Donaueschingen

1559

Richard Kehl

13

Manuel Bleher

FC Mittelstadt

1543

Zulosen

14

Patrick Mayer

SV Sillenbuch

1579

Zulosen

15

Ingo Veigel

TTF Neuhausen

1617

Tamer Celen

16

Tamer Celen

TTF Neuhausen

1586

Ingo Veigel

17

Klaus Lorch

TTC Bitz

1507

Zulosen

18

Yonathan Khasai

SSV Ulm

1362

Daniel Toker

19

Daniel Toker

SSV Ulm

1552

Yonathan Khasai

20

Ludwig Schlageter

TSV Steinhilben

1616

Zulosen

21

Benjamin Beck

TG Donzdorf

1603

Tim Schniepp

22

Tim Schniepp

 TSV Wäschenbeuren

1669

Benjamin Beck

23

Oliver Schirm

TTF Neckartenzlingen

1556

Oliver Stalzer

24

Oliver Stalzer

TTF Neckartenzlingen

1386

Oliver Schirm

25

Günter Hauser

TTC Ergenzingen

1559

Zulosen

26

Christoph Renz

TSV Steinenbronn

1623

Zulosen

27

Peter Schillinger

TTC Witzighausen

1691

Zulosen

28

Thomas Wahl

SG Aulendorf

1691

Zulosen

29

Jan-Philip Nuber

TSV Grafenau

1476

Laki Papadopoulos

30

Jan Heinzelmann

TSV Grafenau

1535

Niklas Spinner 

31

Laki Papadopoulos

TSV Grafenau

1480

Jan-Philip Nuber

32

 Niklas Spinner 

TSV Grafenau

1547

Jan Heinzelmann

WL

Yannick Bührle

SG Schorndorf

   

WL

Pascal Kittner

SG Schorndorf

   

WL

Jürgen Kern

SG Schorndorf

   

WL

Luca Mattes

TTC Tailf./Margr.

   

WL

Niklas Schweiger

TTC Tailf./Margr.

   

WL

Thomas Schweiger

TTC Tailf./Margr.

   

WL

Arne Muchow

SV Äpfingen

   

Herren C

 

Name

Verein

QTTR

Doppelpartner

1

Ben Büchel

TSV Mühlhofen

1359

Harald Büchel

2

Harald Büchel

TSV Mühlhofen

1266

Ben Büchel

3

Michael Schlegel

RV Bittelbrunn

1206

Zulosen

4

Richard Andrzjewski

SV Salamander-Kornwestheim

1245

Zulosen

5

Axel Obergfell

RV Erdmannsweiler

1389

Zulosen

6

Sebastian Dachs

TG Bad Waldsee

1415

David Minsch

7

David Minsch

TG Bad Waldsee

1453

Sebastian Dachs

8

Felix Seitz

TSV Kuppingen

1414

Zulosen

9

Sebastian Lenz

SSV Ulm 1846

1338

Alessandro Kummer

10

Bertram Kopprasch

TV Derendingen

1295

Devan Tran

11

Uwe Fromm

TTC Reutlingen

1272

Stephan Krüger

12

Stephan Krüger

TTC Reutlingen

1321

Uwe Fromm

13

Bernd Hauser

TSV Ertingen

1346

Klaus Koffer

14

Klaus Koffer

TTC Tail./Magr.

1338

Bernd Hauser

15

Werner Höra

TG Biberach

1410

Zulosen

16

Jochen Knuth

SV Leonberg

1465

Zulosen

17

Florian Jäggle

TSV Ertingen

1453

Zulosen

18

Devan Tran

TV Derendingen

1398

Bertram Kopprasch

19

Alessandro Kummer

SSV Ulm 1846

1337

Sebastian Lenz

20

Oliver Bojic

TSV Gammertingen

1290

Egon Jonas

21

Sven Schütt

SV Bach

1408

Edgar Ruppel

22

Edgar Ruppel

TSV Laupheim

1364

Sven Schütt

23

Marc Schäfer

SF Dornstadt

1490

Alwin Jaudas

24

Egon Jonas

TSV Gammertingen

1417

Oliver Bojic

25

Fabian Späth

TTG Sig/Laiz

1472

Manuel Rick

26

Manuel Rick

TTG Sig/Laiz

1441

Fabian Späth

27

Dominik Burkhardt

TSF Ludwigsfeld

1272

Felix Blumrich

28

Felix Blumrich

TSF Ludwigsfeld

1504

Dominik Burkhardt

29

Alwin Jaudas

TSV Steinhilben

1408

Marc Schäfer

30

Matthias Bleher

FC Mittelstadt

1357

Zulosen

31

Hannes Finkbeiner

SV Mitteltal-Obertal

1382

Frieder Mast

32

Frieder Mast

SV Mitteltal-Obertal

1352

Hannes Finkbeiner

WL

Ralf Knöbl

VFL Oberjettingen

   

WL

Benjamin Herrmann

TTF Neuhausen

   

WL

Yannis Kaczmarek

TTF Neuhausen

   

WL

Andreas Mayer

TTF Tailfingen-Margr.

   

WL

Ralf Heinzelmann

TSV Steinhilben

   

WL

Thomas Geiselhart

TSV Steinhilben

   

WL

Ben Kast

SV Vöhringen

   

WL

Peter Renz

SV Vöhringen

   

               

Herren D

 

Name

Verein

QTTR

Doppelpartner

1

Robert Jung

SV Spiegelberg

1306

Max Blon

2

Hubert Weber

TTC Muggensturm

1218

Zulosen

3

Michael Schlegel

RV Bittelbrunn

1206

Zulosen

4

Sebastian Seewald

VFL Oberjettingen

1212

Simon Straube-Kögler

5

Simon Straube-Kögler

VFL Oberjettingen

1095

Sebastian Seewald

6

Simon Pfarre

SV Magstadt

1310

Martin Weber

7

Martin Weber

SV Magstadt

1189

Simon Pfarre

8

Richard Andrzjewski

SV Salamander-Kornwestheim

1245

Zulosen

9

Christian Eberle

TSV Bernhausen

1069

Zulosen

10

Sven Stypula

TTC Uhingen

??

Christoph Gantz

11

Max Blon

TSV Jesingen

1315

Robert Jung

12

Henry Saad

SVW Weingarten

1277

Zulosen

13

Joachim Karl

TSG Bad Wurzach

1123

Jakob Briechle

14

Jakob Briechle

TTF Kißlegg

965

Joachim Karl

15

Oliver Bojic

TSV Gammertingen

1290

Zulosen

16

Uwe Fromm

TTC Reutlingen

1272

Stephan Krüger

17

Stephan Krüger

TTC Reutlingen

1321

Uwe Fromm

18

Christoph Gantz

TTC Uhingen

1092

Sven Stypula

19

Stefan Bittl

TSV Dachau 65

1239

Zulosen

20

Felix Schäk

TUS Stuttgart

1243

Zulosen

21

Tim Hasender

TTF Neuhausen

957

Zulosen

22

Hardy Geiger

TTF Altshausen

1240

Zulosen

23

Michael Gurn

TSG Bad Wurzach

1141

Alois Münsch

24

Alois Münsch

TSG Bad Wurzach

1188

Michael Gurn

25

Thomas Hanak

TSGV Großbettlingen

1252

Zulosen

26

David Bockstahler

SVW Weingarten

1192

Artur Loor

27

Artur Loor

SVW Weingarten

1167

David Bockstahler

28

Ottmar Werschnitzky

TSV Gammertingen

1008

Benjamin Gauß

29

Wolfgang Jurk

TSV Ertingen

1242

Zulosen

30

Benjamin Gauß

TSV Gammertingen

1045

Ottmar Werschnitzky

31

Andreas Huwa

SV Birkenhard

1267

Zulosen

32

Paul Riesner

TSV Wasseralfingen

1056

Zulosen

WL

Ben Kast

SV Vöhringen

   

WL

Peter Renz

SV Vöhringen

   

WL

Lothar Renz

SV Vöhringen

   

WL

Matthias Bönicke

SV Sillenbuch

   

WL

Kevin Buchhalter

TV Helmsheim

   

Senioren

 

Name

Verein

QTTR

Doppelpartner

1

Thomas Fränznick

Spfr. Hassmersheim

1575

Zulosen

2

Bertram Kopprasch

TV Derendingen

1295

Zulosen

3

Klaus Merk

SG Aulendorf

1508

Karl Weber

4

Karl Weber

TSG Bad Wurzach

1374

Klaus Merk

5

Siegbert Schiller

TSV Ertingen

1625

Dragan Saric

6

Werner Höra

TG Biberach

1410

Zulosen

7

Volker Hohlfeld

SV Tübingen

1416

Dieter Heinold

8

Dieter Heinold

SV Rommelsbach

1378

Volker Hohlfeld

9

Ralf Wollgast

TTG EK Oftersheim

1572

Zulosen

10

Dragan Saric

TV Derendingen

1752

Siegbert Schiller

11

Daniele Rodia

VfB Gutenzell

1314

Zulosen

12

Martin Winkler

VfB Gutenzell

1252

Reinhold Ruepp

13

Reinhold Ruepp

VfB Gutenzell

971

Martin Winkler

14

Klaus Lorch

TTC Bitz

1507

Zulosen

15

Peter Schillinger

TTC Witzighausen

1691

Zulosen

16

Jens von Brandenstein

SF Friedrichshafen

1463

Zulosen

17

Klaus Koffer

TTC Tailfingen/Marg.

1520

Zulosen

18

Frieder Roll

SV Dürmentingen

1338

Zulosen

Jungen U18

 

Name

Verein

QTTR

Doppelpartner

1

Joshua Blach

SSV Bernloch

1240

Zulosen

 

Jungen U15

 

Name

Verein

QTTR

Doppelpartner

1

Keno Saad

SVW Weingarten

1005

Zulosen

2

David Panis

SVW Weingarten

985

Raphael Panis

3

Raphael Panis

SVW Weingarten

984

David Panis

4

Matthias Wurm

SSV Bernloch

885

Zulosen

5

Aron Dörfling

TSV Gammertingen

1042

Tom Vobiller

6

Tom Vobiller

TSV Gammertingen

845

Aron Dörfling

Bald ist wieder soweit. Eine Woche nach dem letzten Saisonspieltag findet die 32te Auflage der Gammertinger Tischtennis-Stadtmeisterschaften statt. Über 100 Teilnehmer werden am 28. und 29. April in der Alb Lauchert Halle erwartet. Das Turnier ist wieder „bundesoffen“ ausgeschrieben, somit sind alle Spieler aus Deutschland berechtigt teilzunehmen.

Eröffnet wird der Samstag um 9Uhr mit Beginn der Herren D-Klasse. Spielberechtigt sind alle Herren mit einem QTTR-Wert < 1351. Der Rest des Tages ist im Blickpunkt der „jüngsten“ und der „ältesten“. Mittags um 12:30Uhr werden die Pokale bei den Jungen U15 (Jahrgang 2003 u. jünger) und bei den Jungen U18 (Jahrgang 2000-2002)ausgespielt, ehe abends um 16Uhr der Turniertag mit den Senioren (Jahrgang 1978 und älter) beendet wird.

Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Herren.  Um 9Uhr werden die Herren C an die Platten gehen (QTTR-Wert < 1551), ehe um 12Uhr die Herren B folgen werden (QTTR-Wert < 1701). Abgeschlossen wird das Wochenende, so wie es sich gehört, von den Besten. Spitzenqualität wird versprochen bei den Herren A, welche um 14Uhr in das Turniergeschehen eingreifen (QTTR- Wert < 1901).

Hallenöffnung an beiden Tagen ist um 8Uhr.

Anmeldungen für alle Klassen werden bis Mittwoch den 25.04.2018- 18Uhr entgegen genommen. Hierfür bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Ebenso wird es auch dieses Jahr nicht am leiblichen Wohl fehlen. Das Verkaufsteam gibt sich wieder beste Mühe, den Hunger und Durst aller mit leckeren Speisen und Getränken zu besänftigen.

Zuschauer sind natürlich recht herzlich eingeladen. Lasst es euch nicht entgehen, bei kostenlosem Eintritt, Spitzensport mit Spielern aus Nah und Fern zu erleben.

Auf Euer kommen freut sich die Tischtennisabteilung des TSV Gammertingen!

 

Übersicht Anmeldungen

http://tsvgtg.de/details/anmeldeliste-32-gammertinger-stadtmeisterschaften

 

 

 

 

Am Mittwoch, den 31.01.2018 veranstaltete die Abteilung Tischtennis, des TSV Gammertingen, getreu nach dem Motto: „Kleine ganz groß“, die diesjährigen „mini-Meisterschaften“ in der Sporthalle beim Gymnasium. Im Rahmen der Kooperation „Schule-Verein“ konnte man 34 Teilnehmer in die Halle locken. Auf diesem Weg möchten wir uns nochmals herzlich bei den Schulen, für die Freistellung der Schüler sowie für die ermöglichte Benutzung der Halle, bedanken. Das interessante bei den „mini-Meisterschaften“ ist, dass die im Mittelpunkt stehenden Kinder, oft wenig mit der blitzschnellen Sportart Tischtennis zu tun haben. Teilnahmeberechtigt sind nur Kinder bis maximal 12 Jahre, die nicht in einem Verein aktiv spielen. Gestartet wurde um 8:30 Uhr und zwar in drei verschiedenen Altersklassen, sowohl bei den Jungs als auch bei den Mädchen. Aufgeteilt wurde dies in 11-/12-Jährige (Altersklasse 1), 9-/10-Jährige (Altersklasse 2) sowie die 8-Jährigen und jünger (Altersklasse 3). Erstaunlicherweise fanden die Helfer des Turniers dabei ein sehr gutes und faires Niveau vor. „Da sind echt tolle Spiele und Ballwechsel dabei, obwohl die meisten wahrscheinlich noch nie einen Schläger in der Hand hatten“, so die Wortwahl von einem der Organisatoren. Jeder Teilnehmer bekam einen Preis, gesponsert von der Volksbank Hohenzollern, bei der wir uns für die Spenden ebenfalls recht herzlich bedanken möchten. Die Mehrheit ging somit glücklich nach Hause. Aussagen wie „das hat heute richtig Spaß gemacht“ oder „so etwas könnte es ruhig öfters geben“ blieben nicht vereinzelt. Die einzelnen Gewinner dürfen nun an weiteren Meisterschaften teilnehmen, die bis zum Landes- oder sogar Bundesbereich gehen. Vielleicht ist das ein oder andere größere Talent dabei.                                                      

 Die Einzelnen Sieger im Überblick:

AK1

Jungs: 1.) Jonathan Hagelloch 2.) Michael Maul 3.) Rio Daikeler

Mädchen: 1.) Leni Teufel 2.) Safa Muheisen

AK2

Jungs: 1.) Aaron Beetz 2.) Linus Staub 3.) Anakin Müller

Mädchen: 1.) Arslan Helin 2.) Ana Maria Toma

AK3

Jungs: 1.) Leon Aloia 2.) Phil Faustmann 3.) Gabriele Fasanella

Mädchen: 1.) Ivana Vidovic 2.) Anna Maria Heinz

Am Mittwoch, den 31.01.2018 veranstaltete die Abteilung Tischtennis, des TSV Gammertingen, getreu nach dem Motto: „Kleine ganz groß“, die diesjährigen „mini-Meisterschaften“ in der Sporthalle beim Gymnasium. Im Rahmen der Kooperation „Schule-Verein“ konnte man 34 Teilnehmer in die Halle locken. Auf diesem Weg möchten wir uns nochmals herzlich bei den Schulen, für die Freistellung der Schüler sowie für die ermöglichte Benutzung der Halle, bedanken. Das interessante bei den „mini-Meisterschaften“ ist, dass die im Mittelpunkt stehenden Kinder, oft wenig mit der blitzschnellen Sportart Tischtennis zu tun haben. Teilnahmeberechtigt sind nur Kinder bis maximal 12 Jahre, die nicht in einem Verein aktiv spielen. Gestartet wurde um 8:30 Uhr und zwar in drei verschiedenen Altersklassen, sowohl bei den Jungs als auch bei den Mädchen. Aufgeteilt wurde dies in 11-/12-Jährige (Altersklasse 1), 9-/10-Jährige (Altersklasse 2) sowie die 8-Jährigen und jünger (Altersklasse 3). Erstaunlicherweise fanden die Helfer des Turniers dabei ein sehr gutes und faires Niveau vor. „Da sind echt tolle Spiele und Ballwechsel dabei, obwohl die meisten wahrscheinlich noch nie einen Schläger in der Hand hatten“, so die Wortwahl von einem der Organisatoren. Jeder Teilnehmer bekam einen Preis, gesponsert von der Volksbank Hohenzollern, bei der wir uns für die Spenden ebenfalls recht herzlich bedanken möchten. Die Mehrheit ging somit glücklich nach Hause. Aussagen wie „das hat heute richtig Spaß gemacht“ oder „so etwas könnte es ruhig öfters geben“ blieben nicht vereinzelt. Die einzelnen Gewinner dürfen nun an weiteren Meisterschaften teilnehmen, die bis zum Landes- oder sogar Bundesbereich gehen. Vielleicht ist das ein oder andere größere Talent dabei.                                                      

 Die Einzelnen Sieger im Überblick:

AK1

Jungs: 1.) Jonathan Hagelloch 2.) Michael Maul 3.) Rio Daikeler

Mädchen: 1.) Leni Teufel 2.) Safa Muheisen

AK2

Jungs: 1.) Aaron Beetz 2.) Linus Staub 3.) Anakin Müller

Mädchen: 1.) Arslan Helin 2.) Ana Maria Toma

AK3

Jungs: 1.) Leon Aloia 2.) Phil Faustmann 3.) Gabriele Fasanella

Mädchen: 1.) Ivana Vidovic 2.) Anna Maria Heinz

Am Mittwoch den 31.01.2018 veranstaltet die Abteilung Tischtennis des TSV Gammertingen wieder den schon zur Tradition gewordenen Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften. In Kooperation mit den Gammertinger Schulen werden wieder einige Jugendliche im Alter zwischen 7 und 11 Jahren in die Halle gelockt. An dieser Stelle schon einmal  ein großer Dank an alle Schulen und Schulleiter für die Freistellung der Schüler sowie der Erlaubnis für die Benutzung der Halle.

Anmeldeformulare können die Schüler in den Schulen abholen oder unter dem untenstehendem Link selbst ausdrucken.

Das Turnier startet um 9Uhr, Hallenöffung in der Halle beim Gymnasium wird um 08.30Uhr sein. Ende des Turniers wird ca. auf halb zwölf-zwölf angestrebt.

Was genau ist dieses Turnier und wer darf mitspielen? Dazu schreibt der Tischtennisverband Deutschland folgendes:

„Die mini-Meisterschaften sind eine 35-jährige Erfolgsstory und eine der erfolgreichsten Breitensportaktionen für Kinder im deutschen Sport überhaupt. Seit 1983 nahmen fast 1,4 Millionen Mädchen und Jungen an über 51.000 Ortsentscheiden teil, die sich Jahr für Jahr über die gesamte Republik verteilen. Die mini-Meisterschaften sind eine Breitensportaktion des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB), speziell entwickelt für Kinder im Alter von zwölf Jahren oder jünger, gleichgültig ob diese Minis noch nie, nur selten oder bereits häufig zum Schläger gegriffen haben. Alle Kinder, die ab dem 01.01.2005 geboren sind, dürfen bei den mini-Meisterschaften mitspielen. Dabei dürfen sie schon Mitglied in einem Tischtennis-Verein sein, jedoch dürfen die Kinder keine Spielberechtigung eines Mitgliedsverbandes des DTTB besitzen, besessen oder beantragt haben. Haben sich Kinder der zugelassenen Jahrgänge schon einmal an den mini-Meisterschaften beteiligt, so sind sie nur dann nicht mehr teilnahmeberechtigt, wenn sie sich für den Verbandsentscheid qualifiziert hatten. ´dMädchen und Jungen spielen getrennt, jeweils unterteilt nach Altersklassen: 8 Jahre und jünger (alle Kinder, die ab dem 01.01.2009 geboren sind); 9-/10-Jährige (alle Kinder, die ab dem 01.01.2007 bis 31.12.2008 geboren sind) und 11-/12-Jährige (alle Kinder, die ab dem 01.01.2005 bis 31.12.2006 geboren sind).“

Weitere Infos sowie Anmeldeformulare findet ihr unter folgendem Link:

http://www.tischtennis.de/mein-sport/aktionen/mini-meisterschaften.html

Wir freuen uns auf eine tolle Veranstaltung!

Nachdem es in letzter Zeit etwas ruhig um uns geworden ist, so werden wir euch von nun an wieder auf dem Laufenden halten. In der Sommerpause taten wir etwas für die Gemeinschaft. Dazu zählten unter anderem ein vereinsinternes Sommergrillfest, ein absolviertes Kurztrainingslager mit allen Mannschaften und ein Freundschaftsspiel gegen den TSV Burladingen.

Seit der letzten Woche hat dann endlich auch die neue Saison wieder begonnen, dieses Jahr meldeten wir drei Herrenmannschaften zum Spielbetrieb an! Personell bleibt beim TSV alles beim Alten.  Die erste Mannschaft tritt in der umbenannten Bezirksliga (ehemals Bezirksklasse), die zweite Mannschaft nach dem Aufstieg in der Kreisliga A (ehemals Kreisklasse B) und die dritte Mannschaft weiterhin in der Kreisklasse an.

Im Jugendbereich arbeiten wir mit Hochdruck an einer neuen Mannschaft, so dass wir dort im nächsten Jahr wieder aktiv einsteigen können. Neueinsteiger im Jugendbereich sind herzlich Willkommen, Training am Montag ab 18:30Uhr und am Mittwoch ab 18Uhr.

Am 23.09.2017 gab es auch schon die ersten Ergebnisse, leider mit negativen Ergebnissen. Bei beiden Mannschaften fehlte an diesem Tag das notwendige Glück, insbesondere bei den Herren II die 5(!) Spiele im Entscheidungssatz verloren:

  SV Ringschnait – Herren I 9:4

SV Hohentengen III – Herren II 9:7

 

Vorschau für kommenden Samstag- 30.09.17:

 16Uhr: Herren I – TSV Schemmerhofen

19Uhr: Herren II – TTC Bitz I

 Zum Heimspielauftakt der neuen Saison sind Zuschauer herzlich willkommen!

Seit dieser Saison gehen wir auch mit neuen Trikots und Trainingsanzügen an die Platten. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an unsere Sponsoren von Mabitz Sport, unserer Stammgastronomie Le Jardin, der Metzgerei Bögle sowie dem Physiotherapie Zentrum Alb Lauchert- Inh. Ralf Vogel.

 

 

 

 

Am 22./23. April 2017 war es wieder soweit. Die 31ten Tischtennis-Stadtmeisterschaften in Gammertingen gingen wieder über die Bühne. Weit über 100 Teilnehmer an beiden Tagen schlugen in der Alb Lauchert Halle auf, womit die Abteilung Tischtennis wieder vollends zufrieden sein kann. Dies sieht auch der langjährige Turnierorganisator Attila Vekony so: „Es ist schon erstaunlich das wir Jahr für Jahr immer wieder einen so großen Zulauf an Spielern haben, sowohl von alten bekannten auch als immer wieder von neuen Gesichter. Dieses Mal hat es mich gerade wegen der Terminproblematik umso mehr gefreut! Ein Grund dafür sicherlich auch der reibungslose Turnierablauf, den wir wieder hinbekommen haben“

 

Bei sportlich hohem und immer fairem Niveau wurden folgende Platzierungen erspielt:

 

Jungen U15 Einzel: 1. Robin Fischer,2. Maurice Baumann,3. Elias Lampert (alle TTF Kißlegg)

 

Jungen U15 Doppel: 1.E.Lampert/Fischer (TTF Kißlegg),2. Baumann/J.Lampert(TTF Kißlegg),

 

                                     3. Britz/Büchel (TSV Gammertingen/ SPVGG F.A.L. Frickingen)

 

Jungen U18 Einzel: 1. Daniel Kopp (VFL Herrenberg), 2. Lukas Thomann, 3. Jonas Schweiger             

 

                                  (beide TTC Tailfingen- Margretshausen)

 

Jungen U18 Doppel: 1. Thomann/Schweiger(TTC Tailfingen- Margretshausen), 2. Kopp/Blach                 

 

                                    (VFL Herrenberg/SSV Bernloch), 3. Amann/Welsch(TSV Gammertingen)

 

Senioren Einzel: 1. Dragan Saric(SpVgg Mössingen), 2. Thomas Fränznick(FC Lohrbach), 3. Hubert Datz   

 

                             (TSV Gammertingen)

 

Senioren Doppel: 1. Datz/Schiller(TSV Gammertingen/TSV Ertingen), 2. Heinold/Hohfeld

 

                                (SV Rommelsbach/ SV Tübingen), 3. Saric/Thiel(SpVgg Mössingen/SV Bronnen)

 

Herren D Einzel: 1. Markus Haas(DJK Sportbund Stuttgart), 2. Hajdar Özdem

 

                             (TTF Liebherr Ochsenhausen), 3. Nico Holder(SV Fronhofen)

 

Herren D Doppel: 1. Kübler/Haas(DJK Sportbund Stuttgart), 2. Uhrle/Böhm(TTC Neunstadt)

 

                                3. Dobler/Rolletschke(SV Birkenhard)

 

Herren C Einzel: 1. Eric Knaus(VFL Mosbach-Waldstadt ), 2.Lorenz Kaschuba(SpVgg Weil der Sadt),

 

                             3. Andreas Strass(TSV Scharnhausen)

 

Herren C Doppel: 1.Thiel/Brillert(SV Bronnen), 2. Stalzer/Winkler(TTF Neckartenzlingen/

 

                               TSV Neckartailfingen), 3. Link/Kaschuba(SV Böblingen/ SpVgg Weil der Stadt)

 

Herren B Einzel: 1.Christian Rickert(TTF Neckartenzlingen, 2.Manuel Bowe(TTC Riedöschingen),  

 

                             3.Steven Kaltenbrunner(TTC Blumberg)

 

Herren B Doppel: 1. Heinzelmann/Nuber(TSV Grafenau), 2.Lauria/Renz(TTG Sigmaringen-Laiz/

 

                                TSV Steinbronn), 3.Bowe/Kaltenbrunner(TTC Riedöschingen/TTC Blumberg)

 

Herren A Einzel: 1. Jonathan Rosenow(TTC Dietlingen), 2.Vladislav Krug(TSG 1845 Heilbronn),

 

                             3. Thomas Schüle(TTC Dietlingen)

 

Herren A Doppel: 1. Plantikow/Wojnarowicz(SV Nabern/VFL Günzburg), 2.Rosenow/Savanovic

 

                               (TTC Dietlingen/VFB Mosbach-Waldenstadt), 3.Mölter/Schüle(TB Beinstein/

 

                               TTC Dietlingen)

 

Der TSV Gammertingen bedankt sich bei allen Helfern des Turniers, beim SV Bronnen für die Bereitstellung von Platten und Umrandungen, bei Markus Teichert für seinen mobilen Tischtennis-Shop sowie bei allen Sponsoren für ihre Geld und Sachspenden. Ohne euch wäre ein solches Turnier nicht zu stemmen. Danke dafür!

 

Wir freuen uns auch gleichzeitig bekannt geben zu dürfen dass das Turnier im April 2018 wieder stattfinden wird. Das genaue Datum dafür wird rechtzeitig bekannt gegeben. Bis zum nächsten Mal!

 

Die Herren II haben sich trotz ihrer vorzeitigen Meisterschaft nicht aus dem Tritt bringen lassen und auch das vorletzte Spiel gewonnen. Gegen die zweite Mannschaft aus Benzingen gewann man souverän mit 9:2. Lediglich im vorderen Paarkreuz gab man zwei Spiele ab. Es punkteten die Doppel Jonas/Jaudas, Neth/Schmid G. und Schmid K./Lohner sowie in den Einzeln E. Jonas (1), E. Neth(1), G. Schmid (1), A. Jaudas (1), K. Schmid (1) und T. Lohner.

Am kommenden Samstag finden die letzten Spiele statt. Glücklicherweise geht es bei keinem der Mannschaften mehr um wirklich wichtiges. Die erste Mannschaft kann nicht mehr vom 4ten Platz verdrängt werden und die zweite Mannschaft wird ihre Meisterschaft mit einem letzten Spiel genüsslich feiern.

16Uhr: Herren II – TTC Bitz III

19Uhr: Herren I – SG Mettenberg

Vorschau

Am 22. und 23. April finden wieder die Gammertinger Stadtmeiserschaften statt. Spieler aus Nah und Fern werden daran teilnehmen und hochklassigen Sport bieten. Weitere Infos gibt es im unter: http://www.tsv-gammertingen.de/details/item/122-tt-stadtmeisterschaften

 

 

Am vergangenen Wochenende war nur unsere erste Herrenmannschaft am Start. Zu Gast waren wir beim abstiegsbedrohten SV Äpfingen. Wir konnten knapp mit 9:6 gewinnen.

Den 2:1 Doppelrückstand konnten wir in den Einzeln relativ schnell drehen und so stand es nach dem ersten Durchlauf 6:3 für unsere Gunsten. Diesen Vorsprung konnten wir letztendlich dann auch halten zum Endstand. Es punkteten das Doppel Vollmert/Böhme (1) sowie in den Einzeln D. Vollmert (2), T. Böhme (1), W. Göggel (1), A. Vekony (2) und D. Datz(2).

Am kommenden Samstag spielen nur die Herren II und zwar um 18Uhr in Benzingen!

 

Durchwachsenes Wochenende für die Teams des TSV. Die Erste fuhr mit einem Sieg und einer Niederlage nach Hause, die Dritte und die Jugend verloren deutlich!

In der Bezirksklasse ging es für die Herren I zu einem Doppelspieltag. Zuerst war man beim TSV Bad Saulgau zu Gast und danach beim Sportverein in Stafflangen.  Für Mannschaftsführer Attila Vekony war Altmeister Egon Jonas im Kader. Im ersten Spiel gegen Bad Saulgau konnte das ganze Team nicht an ihre Leistungen der Vorwochen anknüpfen und deshalb war eine 5:9 Niederlage auch verdient. Schon in Doppeln kam man nicht zurecht und lag mit 1:2 zurück. Weiter in den Einzeln verloren wir immer mehr an Boden und lagen schon mit 3:8 hinten, ehe wir noch ein wenig Ergebniskosmetik betrieben. Es punkteten D. Vollmert/T. Böhme(1) sowie T. Böhme (1), H. Datz(1), W. Göggel(1) und D. Datz(1). Mit Wut im Bauch ging es dann nach Stafflangen. Dort spielten wir etwas besser auf und konnten mit einem 9:5 Sieg den Nichtabstieg endgültig perfekt machen. Trotz einer 2:1 Führung war das Spiel jederzeit knapp, zwischenzeitlich lagen wir sogar mit 5:4 im Rückstand. Mit einer Serie von fünf gewonnenen Spielen brachten wir den Sieg doch noch unter Dach und Fach. Es punkteten: D. Vollmert/ T. Böhme (1), H. Datz/ W. Göggel(1) sowie D. Vollmert(1), T. Böhme(2), H. Datz(2), W. Göggel(1) und D. Datz(1).

Die Herren III traten bei der vierten Garnitur des SV Hohentengen an. Leider konnten wir das Spiel zu keiner Zeit knapp gestalten und verloren deshalb mit 8:1. Den Ehrenpunkt erzielte Franz Schuch. Desweiteren spielten: T. Karl, O. Werschnitzky und J. Schmid.

Die Jugend hatte im Derby gegen den SV Bronnen keine Chance und musste sich mit 0:10 geschlagen geben. An der Platte standen: A. Dörfling, L. Reiser, M. Britz und T. Vobiller.

Am kommenden Samstag spielen nur die Herren 1!  Spielbeginn in Äpfingen ist um 15Uhr.

 

  1. Beliebt
  2. Trending

Kalender

« November 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok